Wien: Gelungene Kundgebung zur Verteidigung des Vorsitzenden Gonzalo

Am Freitag fand in Wien eine gelungene Kundgebung für die Verteidigung des Lebens und der Gesundheit des Vorsitzenden Gonzalo statt.

In mehreren Redebeiträgen wurde die Empörung über die Nachricht gezeigt, dass der Vorsitzende Gonzalo einen Herzinfarkt erlitten hat und deshalb in Notfallbehandlung ins Krankenhaus geliefert werden musste. Dort wurde festgestellt, dass der Vorsitzende Gonzalo, der seit fast dreißig Jahren in Isolationshaft in Peru sitzt Hautkrebs hat. Weil dieser nicht behandelt wurde, haben sich in seinem ganzen Körper Metastasen gebildet. Anstatt einer angemessenen Behandlung wurde er nun wieder in Isolationshaft verlegt.

Diese Methode, politische Gefangene durch katastrophale Haftbedingungen krank zu machen, um ihnen dann die medizinische Behandlung vorzuenthalten ist eine altbewährte Methode der Imperialisten und Reaktionäre weltweit, um Revolutionäre und Volkskämpfer indirekt zu ermorden. Vielfach wurde auf der Kundgebung angestimmt „Hoch die internationale Solidarität!“

In einem Redebeitrag wurde festgehalten: „Den Vorsitzenden Gonzalo zu verteidigen, heißt also die Peruanische Revolution zu verteidigen, heißt die Kämpfe von Millionen auf der ganzen Welt zu verteidigen. Es heißt die Lehren dieses Kämpfers für die ganze Welt zu verteidigen.“

Eine gelungene Kundgebung, weitere Aktionen werden folgen – Verteidigt das Leben und die Gesundheit des Vorsitzenden Gonzalo!

Eine Antwort zu “Wien: Gelungene Kundgebung zur Verteidigung des Vorsitzenden Gonzalo

  1. Pingback: Week in Struggle: August 27-September 2 – Tribune of the People·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s