Luxuswohnungen statt Gmundner Keramik?

Wenige Betriebe stehen mit ihren Produkten so sehr für das Salzkammergut, wie die Gmundner Keramik. Doch die Realität ist alles andere als ein „mit der Region verbundener Traditionsbetrieb“, wie man sich in Werbung und Außendarstellung so gerne präsentiert. Nachdem seit Jahrzehnten Personal abgebaut wird und Teile der Produktion nach Tschechien verlagert wurden, meinte der Eigentümer Markus Friesenbichler vor einiger Zeit, dass das „Betriebsgelände zu groß geworden sei“. Das braucht einen auch nicht wundern, bei ständig schrumpfender Produktion am Standort. Doch Friesenbichler hatte natürlich auch sofort einen Plan zur Hand, den er der Stadtregierung unterbreitete: Am bisherigen Standort sollen Wohnungen gebaut werden.

Der Standort des Werks liegt auf einer Anhöhe, wo sich vor Beobachtern die Stadt der Traunsee und die imposante Bergwelt der Region Gmunden-Ebensee ausbreiten. Dort will Friesenbichler 160 Wohnungen errichten. Natürlich keine günstigen Wohnungen, sondern Zweitwohnsitze für Reiche sollen hingestellt werden! Um den Bau von Zweitwohnsitzen in der Region halbwegs im Zaum zu halten, gibt es für Bauprojekte dort eigentlich die Vorgabe, dass rund 80% Hauptwohnsitzanteil sein müssen. Bei Friesenbichlers Projekt sind es aber nur 50%. Als die Stadtregierung meinte, dass das nicht geht, drohte der Eigentümer des angeblichen „Traditionsbetriebs“ mit Abwanderung an einen billigen Standort. Ende Juni einigten sich Friesenbichler und die Stadt dann darauf, dass man gemeinsam „vertretbare Parameter für den Wohnbau“ erarbeiten möchte. Das heißt Friesenbichler kann seine Luxuswohnungen errichten. Die Stadt bekommt dafür eine Standortgarantie der Keramik in der Region. Wie viel so eine „Standortgarantie“ wert ist, sieht man bei MAN-Steyr derzeit sehr gut: nämlich nichts. Die Gmundner Stadtregierung hat sich mit Hilfe des Landtags, zum Preis einer noch schlimmeren Wohnsituation in der Stadt, Friesenbichlers Plänen zur Profiterhöhung vollkommen hingegeben!

Sepp P.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s