Kundgebung zur Solidarität mit Palästina in Innsbruck

Am Mittwoch wurde an einer der belebtesten Straßen in Innsbruck eine Kundgebung in Solidarität mit Palästina erfolgreich abgehalten. Organisiert wurde diese von verschiedenen antifaschistischen Organisationen sowie von jungen antiimperialistischen Aktivisten. Die Stimmung unter den rund 150 Personen, wo ein Großteil Migranten waren, war lebendig und kämpferisch.

Es gab Reden auf arabisch und auf deutsch. So wurde unter Anderem von Palästinensern die Situation vor Ort in Reden als auch in Gedichten geschildert. In anderen Reden wurde dann auch besonders die Rolle des USA-Imperialismus, der Imperialisten der EU sowie der von Österreich aufgegriffen, welche die Verbrechen an der Palästinensischen Bevölkerung unterstützen. Die Stimmung war durchgehend gut, das drückte sich in Parolen sowie aber auch bei gemeinsamen Lieder und Tänzen aus.

Während andere Proteste, besonders jene in Wien bereits im Voraus verboten wurden, kam es bei dieser Kundgebung zu keinen größeren Zwischenfällen. Einzelne Provokateure konnten ihre Versuche zur Störung der Kundgebung nicht durchbringen und diese konnte in kämpferischer Stimmung zu Ende gebracht werden.

Im Anschluss wurde noch der Kampf um Land in Palästina mit dem Kampf der armen Bauern in Brasilien verbunden. Dazu wurde eine eine Solidaritätsaktion durchgeführt.

Ivana K.

Eine Antwort zu “Kundgebung zur Solidarität mit Palästina in Innsbruck

  1. Pingback: Week in Struggle: May 28-June 3 – Tribune of the People·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s