Wien: Erfolgreiche und kräftige Kundgebung zu 75 Jahre Befreiung!

Am Samstag, den 19. Dezember, wurde anlässlich des 75. Jahres der Befreiung vom Nazifaschismus eine Kundgebung vom „Frauen-Kampfbündnis“ abgehalten. Unter dem Titel „Unsere Vorkämpferinnen sind nicht vergessen“ wurden vor allem auch die Frauen, die sich zu Tausenden und in vielfältigster Weise am Widerstand beteiligt haben, hervorgehoben. Gerade jetzt, wo von Seiten der Herrschenden versucht wird, alles außer Corona unter den Tisch zu kehren, war es ein wichtiges und kraftvolles Zeichen um dieses 75. Gedenkjahr zu verteidigen!

Wie uns Aktivistinnen des Roten Frauenkomitees Wien berichteten, blieben zahlreiche Passanten trotz Kälte am Meidlinger Platzl stehen, um sich die Beiträge der Kundgebung anzuhören. Besonders wurden die kraftvollen Reden begrüßt, die sich unter anderem gegen die Geschichtslügen der Herrschenden richteten. Klar wurde hervorgehoben, dass es unter den Alliierten vor allem der Sowjetunion und der Roten Armee zu verdanken ist, dass der Nazifaschismus niedergeschlagen wurde. Zu Ehren des antifaschistischen Widerstandskampfes wurden von einem antifaschistischen Frauenchor Partisanenlieder aus verschiedenen Ländern gesungen, die sehr zur guten Stimmung der Kundgebung beigetragen haben. Auch gab es ein Theater des Roten Frauenkomitees Wien, dass die aktuelle Lage der Frauen in Verbindung mit dem 60. Jahrestag der Ermordung der Schwestern Mirabal am 25. November und dem 75. Jahr der Befreiung setzte.

Eine Aktivistin des Roten Frauenkomitees berichtete uns: „Wir haben auch ein Bild der Kommunistin und Antifaschistin Hedy Urach mitgenommen und den Passanten erzählt, dass diese in Meidling geboren ist. Das hat viele sehr berührt, dass aus ihrem Bezirk eine so wichtige Kämpferin kommt, die treu an der Seite der Arbeiter und des Volkes gekämpft und dafür ihr Leben gelassen hat!“ Besonderen Stellenwert bekam auch das Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück, in dem so zahlreiche Antifaschistinnen und Kommunistinnen eingesperrt und ermordet wurden. Die Tochter einer Widerstandskämpferin beteiligte sich an der Kundgebung und verlas den „Mahnruf der Frauen aus Ravensbrück“, der am Schluss der Kundgebung besonders hervorhob, dass es darum geht von unseren Vorkämpferinnen zu lernen und ihren Kampf fortzuführen.

Am Ende der Kundgebung wurde noch eine Solidaritätsaktion für die kommunistische und revolutionäre Aktivistin Dr. Banu Büyükavci gemacht. Sie soll nun wegen ihrer politischen Tätigkeit von Deutschland in die Türkei abgeschoben werden, wo ihr wahrscheinlich der Tod droht. Dieses Zeichen der internationalen Solidarität und gegen die Repression zeigt deutlich auf, dass es auch heute den kraftvollen Zusammenschluss und Kampf braucht, den unsere Vorkämpferinnen uns mit ihrem Beispiel gezeigt haben.

Besonders heute, wo die Einschränkung der demokratischen Rechte, die Überwachung und Aufrüstung zunehmen, wo das Patriarchat mit all seiner Härte hervortritt, kann sehr vieles vom Kampf unserer VorkämpferInnen gelernt werden. Eine Aktivistin der Kundgebung sagte dazu: „Schließen wir uns zusammen, lernen wir von diesem großen Sieg und kämpfen wir für die Interessen der Unterdrückten und Ausgebeuteten. Das ist unser Auftrag den uns unsere Vorkämpferinnen hinterlassen haben!“

Unsere Vorkämpferinnen sind nicht vergessen!

Es lebe das 75. Jahr der Befreiung vom Nazifaschismus!

Frauen, lebt nicht isoliert! Wehrt euch und kämpft damit was passiert!

Hoch die internationale Solidarität!

2 Antworten zu “Wien: Erfolgreiche und kräftige Kundgebung zu 75 Jahre Befreiung!

  1. Pingback: Week in Struggle: December 18-24 – Tribune of the People·

  2. Pingback: Kräftiger Jahresabschluss für das 75. Jahr der Befreiung! | Antifaschistische Aktion - Infoblatt·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s