Nein zur Abschaffung der Hacklerregelung!

Die türkis-grüne Regierung drängt auf die Abschaffung der Hacklerregelung und gleichzeitig eine schrittweise Steigerung des Pensionsantrittsalters. Das wollen sie schnell noch im November umsetzen. Das würde einen Abschlag von 12, 6 % für die Hacklerpensionisten heißen!

Seit 01.01.2020 gilt die „neue“ Hacklerreglung. Das heißt, wer 45 Jahre lang gearbeitet hat, kann ohne Abschläge in Pension gehen – Frauen können dies ab 40 Arbeitsjahren. Das gilt sowohl für die Schwerarbeitspension, Alterspension als auch für die Invaliditätspension.

Als Grund für die rasche Abschaffung nennen sie „die Krise“! Als würde nicht gerade die derzeitige politische und wirtschaftliche Krise gerade die absolute Notwendigkeit der Hacklerregelung bestätigen! Doch den Herrschenden ist keine Trickserei zu blöd, und so spielen sie die Bevölkerung mit ihrer Forderung auch noch gegenseitig aus. Denn die türkis-grüne Regierung und Kanzler Kurz meinen „Wir müssen schauen, dass wir funktionsfähig bleiben. … Ansonsten werden die sozialen Maßnahmen, die wir in der Krise setzen, nicht mehr leistbar sein…“ Damit wird unter der Hand vermittelt, dass die Abschaffung der Hacklerregelung eine Bedingung dafür sei, beispielsweise weitere Arbeitslosengeld-Einmalzahlungen ermöglichen zu können. Dass dies nur eine weitere Methode ist, die Krisenlasten gänzlich auf die Arbeiter und das Volk abzuwälzen, liegt wohl klar auf der Hand. Doch es muss gesehen werden, die Versuche die Bevölkerung gegeneinander aufzuhetzen, scheitern – denn, die Rede vom „faulen Arbeitslosen“ und dem „fleißigen Arbeiter“ ist schon lange ausgelutscht. Vor allem in der derzeitigen Lage, in der Massenarbeitslosigkeit herrscht, ist es doch für die Meisten klar, dass dieser Zug der „Hetze“ abgefahren ist. Es braucht einen breiten und festen Zusammenschluss, um uns gegen diese weiteren schweren Angriffe auf die Arbeiter durch die Herrschenden zu wehren!

45 Jahre sind genug, das stimmt. Aber: 45 Jahre bedeutet im Regelfall ohnehin schon mit über 60 in Pension zu gehen! Vielmehr muss das Pensionsantrittsalter, welches in den letzten Jahren systematisch angehoben wurde, gesenkt werden!

Daher:

Nein zur Abschaffung der Hacklerreglung! Pensionsantrittsalter senken!

Erhöhung des Arbeitslosengeldes auf 80 %!

Wir zahlen nicht für eure Krise!

Gregor K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s