Steyr – Keine Kündigungen bei BMW und MAN!

KORRESPONDENZ

Wie wir bereits berichteten, sollen in Steyr (OÖ) bei BMW und MAN unter dem Vorwand der „Corona – Krise“ in den kommenden Monaten bis zu 2200 ArbeiterInnen gekündigt werden. Für die Bevölkerung von Steyr und das Umland haben diese Massenkündigungen massive Auswirkungen.

Der Arbeiterstammtisch Linz, Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Branchen haben daraufhin ein Flugblatt herausgebracht, welches rund um die betroffenen Werke, sowie in den Arbeiterviertel verteilt wurde.Wir wollen auf die Massenkündigungen die hier bevorstehen aufmerksam machen. Viele mit denen wir geredet haben wissen davon gar nichts, obwohl eine ganze Stadt davon betroffen ist. Außerdem wollen wir mit unseren Aktionen und den Flugblättern aufzeigen, dass es nicht um Corona geht, sondern darum, dass die Krisenlasten auf uns Arbeiter abgewälzt werden sollen – und das wir uns zusammenschließen müssen um uns dagegen zu wehren!“ Weiters berichtete ein Kollege des Arbeiterstammtisches: „Die Leute auf der Straße und die Arbeiter die wir getroffen haben, haben diese Aktion sehr begrüßt und wir kamen gut ins Gespräche. Sie erzählten uns von ihren Erfahrungen in ihren Betrieben. Eine Frau meinte, es sei ein Wahnsinn wie wenig man darüber hört, obwohl es doch so viele Menschen trifft. Es war im großen und ganzen eine gute und sehr wichtige Aktion.“

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s