Aktuelle „AfA“ steht zum Download bereit!

Liebe LeserInnen,

die Nr. 57 der Antifaschistischen Aktion – Infoblatt steht nun zum Download bereit: AfaNr.57.pdf

Im Folgenden das Editorial der aktuellen Ausgabe:

Liebe LeserInnen,

aktuell erscheint es uns wichtig zwei Standpunkte, die sich auch durch die vorliegende Ausgabe ziehen, hervorzuheben. Erstens: Kämpferischer Antifaschismus ist gerechtfertigt! Zweitens: Wer die EU befürwortet, befürwortet Rassismus, Chauvinismus und imperialistische Aggression!

Kämpferische AntifaschistInnen standen bereits vor mehreren Jahren in den vordersten Reihen und scheuten weder Polizeigewalt noch juristische Folgen, um gegen die faschistische Identitäre Bewegung Österreichs (IBÖ), sowie gegen die „Verteidiger Europas“ zu kämpfen. Es wurden Initiativen entwickelt, die bewiesen, dass ein großer Teil der antifaschistischen Bewegung nicht mehr bereit ist, auf dem „friedlichen“ Weg der „Klassenzusammenarbeit“ (der Zusammenarbeit mit Teilen der Herrschenden) zu gehen, sondern bereits ist auf der Seite der Arbeiterklasse den eigenständigen Kampf zu entwickeln! Der heute geheuchelte „Antifaschismus“ der Herrschenden, sei es in der Frage des Faschistentreffens in Bleiburg, der „Einzelfälle“ der FPÖ, oder die IBÖ, ist gegen den kämpferischen Antifaschismus gerichtet, verfolgt das Ziel, die antifaschistische Bewegung kampfunfähig zu machen. Daher muss der kämpferische Antifaschismus verteidigt werden, der Weg weiterverfolgt werden, sich unabhängig von bürgerlichen Kräften zu organisieren und vor allem eine tiefe Verankerung unter den ArbeiterInnen, den Massen der MigrantInnen, Frauen und der Jugend zu schaffen, unter jenen die kein Interesse an Ausbeutung und Unterdrückung haben!

Wir sehen außerdem deutlicher als jemals zuvor den rassistischen und chauvinistischen Charakter der EU Allianz. Nicht nur was ihre direkte imperialistische Einflussnahme betrifft, wo sie offen faschistische Kräfte unterstützt und hervorbringt. Sondern auch wie sehr sich der allgemeine Kanon von „Europäischer Einheit“ die Hand reicht mit den Vorstellungen faschistischer Bewegungen wie der IBÖ, vom „weißen Europa“. „Europäische Einheit“, steht für Unterdrückung andere Völker und Nationen, steht für Ausbeutung und Unterdrückung!

Daher rufen auch wir auf die EU Wahlen zu boykottieren – und stattdessen den Internationalismus und den kämpferischen Antifaschismus zu verteidigen!

16. Mai, Redaktion der Antifaschisten Aktion – Infoblatt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s