Wien: Demonstration zum Tag der Befreiung

Am 73. Jahrestag der Befreiung vom Nazi-Faschismus, den 8. Mai versammelten sich mehrere Hundert AntifaschistInnen am Karlsplatz in Wien. Das erste Mal seit ein paar Jahren wurde wieder eine Demonstration zu diesem Tag abgehalten, was für alle AntifaschistInnen ein wichtiger Schritt war, und auch an der lebendigen und guten Stimmung in der Demo gut ersichtlich wurde. Aufgefallen sind bei der Demonstration besonders drei Transparente die mitgetragen wurden, auf denen viele der Helden des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ) abgebildet waren, die von den Nazis ermordet wurden. Die Korrespondenten der „AfA“ die an der Demo teilnahmen unterhielten sich wie viele andere auch mit den AktivistInnen die die Transparente trugen um mehr darüber zu erfahren. Eine Aktivistin meinte: „Wir tragen die Helden des Zentralkomitees heute mit um ihnen zu Gedenken, aber besonders um ihr Leben als Beispiel für das Vorankommen der heutigen antifaschistischen Widerstandsbewegung hochzuhalten. Sie haben als KommunistInnen den AntifaschistInnen im Land den Weg zur Befreiung gewiesen.“

Nicht die Polizei stellte sich in diesem Jahr den DemonstrantInnen in den Weg, sondern starker Regen und Unwetter. Doch das Unwetter konnte den Marsch nicht stoppen. Das Erlöschen der Megafone und Lautsprecher, das Halten von durchnässten Fahnen und Transparenten, sowie das Demonstrieren in komplett durchnässter Kleidung befeuerte die Demonstranten nur mehr. Die AntifaschistInnen rief nun erst recht Parolen mit voller Kraft aus und marschierte entschlossen weiter. Viele Passanten hoben solidarisch ihre Fäuste, andere machten Bilder und Videos.

Die Demonstration nahm ihr Ende als die „Internationale“ von den Lautsprechern ertönte. Alle DemonstrantInnen blieben stehen und hoben ihre Fäuste gegen den auf sie stürzenden Himmel. Gemeinsam im Regen standen die AntifaschistInnen und sangen zusammen die Hymne der ArbeiterInnenklasse.

Alles in Allem ein würdiges Gedenken an den Tag der Befreiung vom Nazi-Faschismus in Wien, ist die eindeutige Meinung der AfA-Korrespodenten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s