OÖ: Faschistenkongress geplant

Zweiter Faschistenkongress der „Verteidiger Europas“ im März 2018

Die selbsternannten „Verteidiger Europas“ wollen sich in diesem Jahr im März wieder
versammeln. Nun wurde berichtet, dass die diesjährige Veranstaltung der Faschisten möglicherweise im Schloss Aistersheim, Bezirk Grieskirchen – Hausruckviertel (OÖ), stattfinden wird.
OLYMPUS DIGITAL CAMERADas Schloss ist im Privatbesitz. Der Verwalter des Schlosses, Heinrich Birnleitner,
ist Ersatzmitglied für die FPÖ im Gemeinderat Aistersheim.
Auf der „Info-Direkt“ Facebook-Seite wurde der Veranstaltungsort so beschrieben:
„Der Veranstaltungsort versinnbildlicht den wehrhaften Charakter Europas und bringt
zum Ausdruck, was „Patrioten für ganz Europa fordern: Sichere Grenzen“!“ Auf der Homepage der „Verteidiger Europas“ selbst ist der Ort nicht bestätigt, jedoch wird offiziell nach Oberösterreich eingeladen.

Im Jahr 2016 wurde der erste Kongress der Faschisten „Verteidiger Europas“ in den
Redoutensälen der Stadt Linz abgehalten.
Die Proteste waren groß.  2000 Menschen gingen auf die Straße und protestierten gegen die Faschisten.

Auch in diesem Jahr muss breit für einen Gegenprotest mobilisiert werden.

Tod dem Faschismus! Freiheit dem Volk!

1596983_cms2image-frame-1024x1600_1pD7Uz_AqWfzu

Demonstration gegen den Faschistenkongress 2016 in Linz

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s