Frauen-Fußball: Streik!

Dänemark: Frauen-Nationalmannschaft streikt für höhere Löhne

Das dänische Frauen-Fußball-Nationalteam bestreikte das WM-Qualifikationsspiel vergangenen Freitag gegen Schweden. Der dänische Fußballverband DBU erklärt den Streik der Frauen als ungerechtfertigt: „Das ist eine ärgerliche und unhaltbare Situation“. Die Frauen fordern höheres Gehalt (aktuell bekommen sie 1.500€/Monat) und gleiche Rechte wie das Männern-Nationalteam. Deshalb streikten sie auch schon bei einem Testspiel am 15.September gegen die Niederlande.

Wenn die Frauenfußballmannschaften der imperialistischen Länder erfolgreich sind, werden sie als „Vorzeigebeispiel“ präsentiert und Chauvinismus geschürt, wie zum Beispiel bei der Frauen-Fußball-EM in Österreich. Dass Frauenfußball im Allgemeinen viel schlechter bezahlt ist als Männerfußball, kaum gefördert wird, wird dabei vertuscht. Jetzt zeigen sie ganz offen, was sie von Frauenfußball halten: Wenn sie ruhig sind und sich alles gefallen lassen und gute „Vertreter“ des Landes sind, werden sie akzeptiert, wenn sie für gleiche Rechte kämpfen und streiken werden, wird es als „unhaltbare Situation“ deklariert.

Der Streik des Frauenfußballteams ist gerechtfertigt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s