Nein zur Teilnahme am militärischen Kerneuropa!

Im aktuellen Nationalratswahlkampf zeigt sich wiedereinmal bestätigt, dass keine der bürgerlichen Parteien gegen die imperialistische EU-Allianz und der Schaffung einer EU-Armee ist. Deshalb, weil es dem Interesse der herrschenden Klasse in Österreich entspricht, ihre Profite, speziell in Osteuropa und am Balkan, sicherzustellen und zu erhöhen. Immer mehr zeigt sich, dass die EU-Allianz und die Kriegstreiberei nicht abwählbar ist, deshalb: boykottiert die Wahlen und beteiligt euch an Aktionen zur Verteidigung der Neutralität!

Wir möchten hier einen Aufruftext der Plattform „Aktive Neutralität“ aus Linz veröffentlichen:

Verteidigen wir die Neutralität!

Nein zur Teilnahme am militärischen Kerneuropa

Am 7.September erklärten Verteidigungsminister Doskozil und Außenminister Kurz beim EU-Verteidigungs- und AußenministerInnen-Treffen in Tallinn, die Teilnahme an der „Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit“, was Österreich noch enger in die Reihen der Kriegstreiber der EU einreiht. Das ist ein weiterer massiver Angriff auf die Neutralität. Jetzt kurz vor der Nationalratswahl am 15.Oktober eifern alle Parteien um Wählerstimmen, keine von ihnen positioniert sich gegen die Teilnahme an militärischen Einsätzen – das müssen wir selber tun! Die Neutralität wird Stück für Stück weiter ausgehöhlt. Wir, die österreichische Bevölkerung hat kein Interesse an der Teilnahme Österreichs am militärischen Kerneuropa und an Kriegsoperationen und an der Aufrüstung, die Millionen von Steuergeldern verschlingt. Schließen wir uns zusammen, gegen Militarismus und Kriegstreiberei – Verteidigen wir die Neutralität!

Kundgebung „Verteidigen wir die Neutralität!“ am 13.Oktober um 17:00, Martin-Luther-Platz, Linz

kur_doskozi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s