Carlo Giuliani: Kein Vergeben, kein Vergessen!

20. Juli 2001: Ermordung von Carlo Giuliani

Bei Kämpfen gegen den G8 Gipfel 2001 in Genua (Iatlien) wurde der revolutionäre Kämpfer Carlo Giuliani feige und brutal ermordet. Er wurde von der Polizei mit einem Schuss direkt in den Kopf getroffen, als er zu Boden sank wurde er zwei mal mit einem Polizeiauto überrollt!

fb_VG.png

Das Strafverfahren gegen den Polizisten wurde 2003 eingestellt. Carlos Vater sagte zu den Ermittlungen: „Mein Sohn ist ermordet worden und das war nicht eine Einzelperson, sondern der Staat.“.

Kein Vergessen und kein Vergeben!

Tod dem Faschismus und Imperialismus!

 

Die Band Ska-P schrieb anlässlich der Ermodung von Carlo Giuliani ein Lied, ihr findet es unter folgendem Link: Ska-P, Solamente Por Pensar – Carlo Giualiani

 

In Italien singt die Band eine italienische Version des Liedes und fordert Gerechtigkeit für Carlo Giuliani! „Jusicia para Carlo Giuliano!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s