FPÖ will bei Brandschutz einsparen!

LINZ: FPÖ will bei Brandschutz einsparen!

Erst vor kurzer Zeit starben in London bei einem Hausbrand ca. 60 Menschen, weil in dem Sozialbau beim Baumaterial gespart wurde. Das entfachte zurecht große Proteste gegen die Regierung.

Am Dienstag den 13.6. veröffentlichte die WKÖ OÖ einen Artikel in dem der Wohnbaulandesrat-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) und der oö. Bauinnungsmeister Norbert Hartl forderten, viele Vorschriften für Sozialbauwohnungen aufzuheben, um Geld beim Bau zu sparen.

Unter anderem wollen sie den Brandschutz (!) und die Barrierefreiheit einschränken. Das Leben von Menschen die auf Sozialbauwohnungen angewiesen sind wird gefährdet, nur weil es ihnen das Geld für wesentliche Sicherheitsvorkehrungen nicht wert ist! Den Politikern sind wir egal, sie sparen an unserer Lebensqualität wo es nur geht! Sie haben unser Vertrauen schon lang verloren!

Deswegen: Keine Illusionen in die Politik der Herrschenden! Boykottiert die Nationalratswahlen im Oktober!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s